Rezepte für Dich und mich

  • Juni 2018
    M D M D F S S
    « Okt    
     123
    45678910
    11121314151617
    18192021222324
    252627282930  
  • Neueste Kommentare

    Haselnußgebäck

    Erstellt von admin am Sonntag 22. November 2009

    Dieses Rezept hatte mein Sohn ausgegraben.
    Also ich fand die Plätzchen sehr lecker und es war ein riesen Spaß für Ihn.
    Wir musten zwar anschließend die Küche renovieren, naja wenn Kinder schon mal Backen :-).

    Ihr braucht:

    220 g Mehl
    100 g Zucker
    200 g Butter
    1 Päckchen Vanillezucker
    150 g gemahlene Haselnüsse

    Nach dem Backen benötigt ihr noch 100 g Vollmilch-Kuvertüre

    PICT0266

    Die Butter, (die mache ich immer etwas flüssig) den Zucker, Vanillezucker miteinander verrühren.
    Knethaken in den Mixer und nun das Mehl und die Haselnüsse dazu geben und zu einem festen Teig verrühren.
    Wenn der Teig fertig ist, für 30 min im Kühlschrank ruhen lassen.
    Anschließend kann der Teig in ca. 1cm dicke Rollen formen und zu ca. 5 cm langen Stücken
    schneiden.
    Nun legt ihr die Röllchen auf ein Backblech mit Backpapier darunter.
    Achtet auf genügend Abstand zwischen den Röllchen.
    Jetzt könnt ihr die Kekse bei ca 200 Grad 15 min. im Ofen Backen.
    In der Zwischenzeit gebt ihr die Vollmilch-Kouvertüre in ein Wasserbad.
    Das heißt ihr nehmt 2 Töpfe einen großen mit Wasser und einen kleinen mit der Schokolade drin, den ihr in das Wasser stellt. So kann die Schokolade nicht anbrennen.
    Alternativ könnt ihr die Schokolade auch in der Microwelle erhitzen. dafür müst ihr die Kouvertüre aber sehr klein schneiden. Macht ihr das nicht, wird die Tafel innen flüssig und brennt außen an!
    Wenn die Plätzchen fertig sind, einfach die Enden in die heiße Kouvertüre dippen und auf´s Backblech zum Trocknen zurücklegen.
    Fertig!

    Guten Appetit!